Der Europäische Wolfsbarsch (lat. Dicentrarchus labrax), ist ein Fisch aus der Familie der Wolfsbarsche (Moronidae). Entlang der kroatischen Adria hat er ca. 30 verschiedene Bezeichnungen. Der meist gebrauchte ist Wolfsbarsch. Häufig wird er aber auch einfach nur Wolfsbarsch oder Seebarsch genannt. 

Fisch enthält wichtige Vitamine, vor allem Vitamin A, D, E und B.

Seefische weisen einen äußerst hohen Gehalt an Jod auf, das für eine gute Schilddrüsenfunktion wichtig ist. Außerdem enthalten Seefische reichlich Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Kupfer und andere Mikroelemente, die der Bildung und dem Schutz von Zellen beitragen.

Fisch enthält viel mehr essenzielle Fettsäuren als Fleisch. Er enthält Omega-3-Fettsäuren, die eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel und eine Schutzwirkung auf Blutgefäße und aufs Herz haben.

Auf Ihrem Speiseplan sollte Fisch mindestens einmal pro                                                 Woche stehen

 

Sie sollten Fisch mindestens einmal wöchentlich essen. Sie können ihn richtig gesund zubereiten. In Öl frittierte Fischfilets gehören auf jeden Fall nicht dazu. Wenn Sie sich gesund ernähren möchten, müssen Sie ihn schon richtig zubereiten. Sie müssen sich für einen guten Fisch entscheiden. Seien Sie aufmerksam beim Wählen und bedenken Sie, dass frischer Fisch immer besser ist als tiefgekühlter.

Sie wollen lernen, wie man den Europäischen Wolfsbarsch richtig filetiert und zubereitet?

Völker, die viel Fisch essen (wie zum Beispiel Eskimos und Japaner), erkranken viel seltener an Blutgefäßerkrankungen.  Fisch enthält nämlich vorteilhafte Fettsäuren, die die Blutgefäße vor der Ansammlung schädlicher Fette schützen. Bei fetthaltigeren Fischarten, vor allem Blaufischen wie beispielsweise dem Europäischen Wolfsbarsch, ist die Konzentration von Omega-3-Festtsäuren größer.

Außerdem wirkt Fisch positiv auf das Nervensystem und den Stoffwechsel.

Fisch enthält Fluor und Phosphor. Fluor ist für die Bildung von Zahnschmelz unerlässlich, während Phosphor als Baustein der Knochen benötigt wird.

Wie erkennen Sie, ob der Fisch wirklich frisch ist?
 

Die Augen müssen glasklar sein, die Kiemen müssen leuchtend rot sein, die Schuppen dürfen nicht abfallen, das Fleisch muss elastisch sein und darf nicht unangenehm, sondern nach Meer riechen. Wenn Sie mit dem Finger auf den Fisch drücken, darf keine Druckstelle sichtbar bleiben.

MARFISH

Copyright IQ DIGITAL. 2020.

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon